UNTERNEHMEN

Die Luftfahrtgesellschafter Walter (LGW) wurde im Jahr 1980 durch den Fluglehrer Bernd Walter in Dortmund gegründet. Zunächst wurden mit kleineren Propellerflugzeugen Bannerschleppflüge, Seebäderdienste und exekutive Flüge durchgeführt. Nach der Wiedervereinigung wurden Ziele in den neuen Bundesländern in den Flugplan aufgenommen. Hierfür diente die Do 228.

Im November 2007 startete die Zusammenarbeit mit der Air Berlin. Air Berlin übernahm den Ticketverkauf, während die LGW flog. Im November 2008 kamen die ersten Bombardier DHC-8-400 Maschinen, von denen die LGW bis zu 20 Flugzeuge betreiben sollte.

Im Mai 2017 verkaufte der damalige Gründer und Eigentümer die LGW zum symbolischen Kaufpreis an die Air Berlin. Am 12. Oktober 2017 einigte sich die Lufthansa nach der Insolvenz von Air Berlin mit dem Insolvenzverwalter auf eine Übernahme der Air-Berlin-Tochterunternehmen Niki und LGW sowie den Betrieb von 20 Flugzeugen zum Betrag von voraussichtlich 210 Mio. Euro vorbehaltlich der Zustimmung der Gläubiger und der europäischen Wettbewerbsbehörde. Am 21. Dezember 2017 wurde, nachdem die Lufthansa aufgrund ablehnender Signale aus Brüssel ihr Angebot für Niki zurückgezogen hatte, die Übernahme der LGW durch die EU-Kommission unter Auflagen genehmigt.

Seit April 2019 ist die LGW nun ein Unternehmen der Zeitfracht, wo Sie mit 17 Maschinen vom Typ Bombardier Q400 weiterhin ausschließlich für die Eurowings fliegt.

Die ZEITFRACHT-Gruppe ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der dritten Generation mit mehr als 1.200 Mitarbeiter und Hauptsitz in Berlin. ZEITFRACHT hat die Lieferung „Just in Time“ erfunden und disponiert und koordiniert Rundläufe von Stückguttransporten, Kühltransporten und Sondertransporten im Nah- & Fernverkehr so effizient wie kaum ein anderer. ZEITFRACHT ist „immer auf Achse“ – ein präziser, effektiver und innovativer „First Mover“, der Tradition und Moderne verbindet. Das Unternehmen ist vor allem in den drei Geschäftsfeldern Logistik, Luftfahrt und Immobilien tätig und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 350 Millionen Euro.

ADRESSE

Flughafen Dortmund
Flugplatz 11
44319 Dortmund

Telefon

Telefon: +49 (0)231-997723-500
Telefax: +49 (0)231-997723-511

E-Mail

E-Mail: info@lgw.de

OBEN